Die LEOs stellen sich vor
  • LEOs sind junge Leute im Alter von 16 bis 30 Jahren, die durch persönlichen Einsatz helfen
  • LEOs sind eine politisch und konfessionell ungebundene Gruppe, in der jeder Mitglied werden kann, der bereit ist, sich sozial zu engagieren
  • LEOs sind die Jugendorganisation von LIONS Clubs International, der größten unabhängigen Hilfsorganisation der Welt
  • LEOs fördern die internationale Verständigung durch Kontakte mit ausländischen Clubs
  • LEOs sind national und international eine große Familie, in der auch gefeiert und Kontaktpflege betrieben wird

Was tun LEOs?
  • Einer der wichtigsten Bestandteile der LEO-Arbeit ist die Activity (Aktion).
    Bsp. hierfür sind:
    • Engagement für Obdachlose und Straßenkinder
    • Betreuung von krebskranken Kindern
    • Ausrichtung von Jugendcamps
    • Ausflüge mit Behinderten
    • Benefizveranstaltungen

Der LEO-Club Stuttgart-Neckartal...
  • ist mit 30 Jahren einer der ältesten LEO-Clubs in Deutschland
  • trifft sich alle zwei Wochen zum Clubabend
  • bietet die Möglichkeit zum unkomplizierten sozialen Engagement in einem lustigen Haufen verantwortungsbewusster junger Menschen
  • hat schon zahlreiche Activities durchgeführt:
    • Benefizkonzerte im Neuen Schloss
    • Kindergartenrenovierung
    • Glühweinverkauf
    • ...


Weltweit gibt es 5.075 LEO-Clubs mit 140.000 Mitgliedern, davon in Deutschland 150 Clubs mit 2.500 LEOs!

Neugierig? http://www.leo-clubs.de

E-Mail: stuttgart@leo-clubs.de